Lieferung und Preise

Alle Informationen über Produktionszeiten, Lieferzeiten und Angebot

Lieferzeiten

Druckverfahren

Die Lieferzeit hängt vom jeweiligen Druckverfahren ab. Im Konfigurator kannst du bei der Auflage dein Druckverfahren auswählen. Nicht alle Auflagen sind in beiden Verfahren vorhanden. Wählst du nichts aus, wählt das System automatisch das günstigere Verfahren für dich. Im Offsetdruck ist die Printzessin auf fixe Produktionstage angewiesen. Wenn du also am Montag bestellst und die Printzessin erst am Freitag produziert, ist dies weniger ideal. Digitaldruck ist flexibler und deswegen meist die schnellere Variante.

Produktionstage im Offsetdruck

Immer am Dienstag und Freitag werden gestrichene Papiere bedruckt. Ungestrichene Papiere (Naturpapier und Recyclingpapier) werden nur am Freitag bedruckt. Dein gewähltes Papier entscheidet also, wann dein Produkt hergestellt wird. Am schnellsten erhältst du dein Produkt, wenn du am Vorabend des Produktionstages bis spätestens um Mitternacht bestellst. Alternativ kannst du im Konfigurator bei der Auflage explizit Digitaldruck wählen und bist so meist auf der schnelleren Seite.

Lieferzeiten im Digitaldruck

Die meisten Drucksachen werden jeweils vier Arbeitstage nach Bestelleingang geliefert. Das heisst, wenn du zum Beispiel an einem Donnerstag bestellst, liefern wir dir deine Drucksachen bis am Mittwoch der nächsten Woche. Es gibt einige Ausnahmen, wie zum Beispiel bei Kalendern und Broschüren. Diese Produkte sind komplexer und erfordern in der Herstellung grössere Aufwände. Grundsätzlich ist die Printzessin aber im Digitaldruck sehr schnell unterwegs. Wenn du heute zum Beispiel 500 Flyer Express bestellst, werden diese bereits am nächsten Tag versendet.

Die Preispolitik der Printzessin

Beim Druckschloss sollst du wertige Produkte zu günstigen und fairen Preisen erhalten. Alle Drucksachen der Printzessin werden in der Schweiz produziert. Mit hoheitlichem Augenmerk auf Qualität, Umwelt, Arbeitsbedingungen und königswürdigem Service. So grenzt sich die Printzessin gerade auch von der internationalen Konkurrenz ab. Mit Blick auf diese Kriterien bietet dir das Druckschloss immer den bestmöglichen Preis für dein Produkt. Bist du mit einem Preis nicht einverstanden? Sag deine Meinung!

Gut zu wissen

  • Die Versandkosten

    Die Versandkosten werden aufgrund des Gewichts deiner gesamten Bestellung im Hintergrund berechnet. Im Warenkorb sind diese dann separat ausgewiesen. Über versteckte Kosten musst du dir also keine Sorgen machen. Falls du die Versandkosten einsparen möchtest, kannst du dein Produkt auch in Belp abholen.

  • Dein Druckgut abholen

    Am allerschnellsten hast du dein Druckgut, wenn du es selbst abholst. So kannst du am gleichen Tag, an dem gedruckt wird, noch das Ergebnis sehen. Diese Option kannst du im Warenkorb anwählen. Wenn du zum Beispiel 500 Flyer Express bestellst, kannst du bereits am nächsten Abend in Belp vorbeikommen, um deine Flyer mitzunehmen. Die Printzessin bietet dir dazu einen Schrank, in welchem deine Bestellung sicher vor Wind und Wetter verstaut wird. So kannst du wenn nötig mitten in der Nacht in Belp vorbeischneien und dein Produkt mitnehmen. Du benötigst nur einen Pin-Code für den Schrank. Diesen erhältst du per E-Mail, sobald deine Bestellung abholbereit ist. Wenn du während den Öffnungszeiten vorbeischaust, empfängt dich eine der guten Feen aus der Spedition mit einem Lächeln und überreicht dir dein edles Packet.

  • Sparen mit Printzessin-Rückseiten

    Einige Produkte kannst du einseitig bedrucken. Auf der Rückseite bietest du, wenn du willst, dem Druckschloss eine willkommene Werbeplattform. Dafür erhältst du dein Produkt deutlich günstiger als mit leerer Rückseite. Die Printzessin dankt!

  • Spare mit Frühbucherlieferung

    Bei den Lieferzeiten im Konfigurator kannst du den spätmöglichsten Termin wählen. So wird dein Produkt günstiger: Die Printzessin gibt gerne einen kleinen Rabatt, um in der Produktion mehr zeitliche Flexibilität zu haben.

  • Expresslieferung

    Muss es einmal ganz schnell gehen, so bietet die Printzessin diverse Produkte auch als Expressdrucksachen an. Hier liefert das Druckschloss immer zwei Arbeitstage nach Bestelleingang. Das heisst: Du bestellst an einem Dienstag, der Bote liefert am Donnerstag. Voraussetzung ist allerdings, dass deine Druckdaten einwandfrei sind. Bei den Designvorlagen stehen dir keine Expressdrucksachen zur Verfügung. Hier gelten die ganz normalen Lieferkonditionen des Digitaldrucks.

    Wichtig: Sämtliche Expressdrucksachen werden im Digitaldruck produziert. Wenn dein Produkt also nicht Express geliefert werden kann, besteht eine Alternative: Im Konfigurator unter Auflage kannst du wahrscheinlich den Digitaldruck anwählen. Wenn du also beispielsweise 5000 Flyer bestellst, kann es sein, dass das hofstaatliche System dir einen Platz auf der Offsetdruck-Maschine als günstigere Variante angewählt hat. Diese 5000 Flyer gibt es aber höchstwahrscheinlich im Digitaldruck genauso. Du kannst also umstellen, um dein Produkt auch Express bestellen zu können. Wie du weisst: Zeit ist Geld. Es kann also sein, dass dein Produkt ein wenig teurer wird. Dafür sputen sich die Helfer und Helferinnen am Druckschloss ungemein, um dein Druckgut in möglichst kurzer Frist herzustellen.

  • Probedruck / Gut-zum-Druck per E-Mail

    Im Digitaldruck hast du die Möglichkeit, vor dem eigentlichen Druck ein Probeexemplar zu bestellen. Die Printzessin druckt dann lediglich ein Exemplar deines Druckprodukts auf das gewünschte Papier. So kannst du dir ein Bild davon machen, wie das Endprodukt schlussendlich aussehen wird. Der Probedruck kostet dich 20.– Franken. Wenn du einen Probedruck wünschst, kannst du dies ganz einfach im Konfigurator bei den Zusatzoptionen anwählen.

    Im Offsetdruck gibt es die Möglichkeit eines Probedrucks nicht. Wir können dir aber gerne ein PDF als Gut zum Druck per E-Mail senden. Dies kannst du auch bei den Zusatzoptionen einstellen. Kosten tut dich das Gut-zum-Druck per E-Mail nichts.

    Ganz wichtig: Durch den Probedruck oder das Gut-zum-Druck per E-Mail kann sich der Liefertermin entsprechend nach hinten verschieben. Schliesslich wartet die gesamte Schlossbelegschaft auf deine Bestätigung, um danach mit der Produktion loslegen zu können.

Hast du Fragen zur Lieferung? Ruf an oder sende eine elektronische Brieftaube.